27.04.2019, 22:00

AA - ★ Kabinett der Kuriositäten ★

Flyer für: AA - ★ Kabinett der Kuriositäten ★
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
Im ATELIERFRANKFURT verschmelzen verschiedene Kulturen, Kunstformen, Musikrichtungen, Phantasien und Philosophien zum Kabinett der Kuriositäten. In 10 verschiedenen Räumen sowie dem Innenhof könnt ihr euch austoben. Euch erwarten diverse Spielarten elektronischer Musik, Performance, Lichtinstallationen, Artist*innen, Massagen, lecker Essen, und so manche Überraschung.

Wie immer wird um kuriose Abendgarderobe gebeten. Dazu zählt, was mit ansonsten üblichen Konventionen und/oder Rollenklischees bricht. Jeans und T-Shirt, Maßanzug und Krawatte, oder ähnliches zählen in der Regel nicht dazu. Dies soll zu einem Umfeld beitragen, in dem sich jede*r damit wohl fühlt von der "Norm" abzuweichen und die eigene "Andersartigkeit" offen auszuleben.

Wer in alltagstauglichem Aufzug erscheint, muss damit rechnen keinen Einlass zu erhalten. Wir drücken auch mal ein Auge zu, aber schön wär's schon, wenn alle mitmachen.

Ihr könnt euch von unseren Räume inspirieren lassen, von Subkultur und kultureller Vielfalt, Surrealismus und Abstraktion, Vergangenheit und Zukunft, Märchen und Phantasiewelten, Natur und Universum, Ritualen und Mythologie, Zufall und Chaos, oder auch von etwas ganz anderem. Tobt euch aus, drückt euch aus, fühlt euch frei dabei.

Es muss nicht bei jedem gleich ein aufwändiges Kostüm sein, ihr könnt auch einfach mit dem improvisieren, was ihr zu Hause oder auf dem Flohmarkt findet. Die Einlasspolitik gilt natürlich auch für Leute mit Vorverkaufs-Ticket

Vorverkauf: http://bit.ly/KDK2704-Karten

Abendkasse: 17€

LICHTERWALD
Hier umgibt euch beim Tanzen ein Dickicht aus Zweigen und Blättern.

WÜSTENZELT
Im Innenhof wird wieder zu elektronischer Weltmusik getanzt und an den Feuerstellen entspannt. Bauchtänzer*innen willkommen!

GALERIE WIRRWARR
Eine Ausstellung der anderen Art: Bewegte Bilder, optische Täuschungen, und hypnotische Lichter.

SCHWARZES LOCH
Katapultiert euch in eine andere Dimension.

KIRCHE
Hier könnt ihr eure Sünden beichten.

MASSAGEHÖHLE
Massagen auf Spendenbasis.

PLANETARIUM
Hier könnt ihr euch Ausruhen und Kraft tanken.

GEBÄRMUTTER
Wisst ihr noch, wie kuschelig es als Fötus im Bauch eurer Mutter war? Ungefähr so könnt ihr euch das vorstellen.

KERKER
Klein aber fein.

KANTINE
Lecker Essen, Kaffee und kostenloser Tee.

RUHEZENTRUM
Kostenlose Yoga-Stunde ab 23:45.

Kurz und bündig:

Ab 21 Jahren.
No racism, no sexism, no homophobia, no hate, just !
Refugees welcome!
All gender welcome! (we have unisex toilets)
Keine Fotos, bitte! Wir haben einen Fotografen vor Ort, der die Stimmung einfängt. Das muss reichen.
Ein Awareness-Team ist vor Ort und hält die Augen offen. Ihr erkennt sie an ihren blauen Leuchtarmbändern. Bitte wendet euch bei Problemen an das Awareness-Team sowie an unsere Mitarbeiter an Bar, Garderobe, oder an der Kasse. Bitte gebt sofort Bescheid falls ihr mitbekommt dass jemand sich rücksichtslos verhält.
Obst gibt's umsonst am Kiosk.
Für Rolli-Fahrer: Der Innenhof ist barrierefrei zugänglich, ins Gebäude gelangt man aber nur über Treppen (ca. 6 Stufen). Ihr findet aber ganz sicher viele hilfsbereite Menschen vor Ort die gerne mit anpacken. Eine barrierefreie Toilette ist ebenfalls vorhanden, unsere WC-Kräfte können sie euch aufschließen. Es lässt sich aber auch im Innenhof ganz gut aushalten. Mit entsprechendem Ausweis könnt ihr eine Begleitperson kostenlos mitbringen.
Wiedereinlass gibt es nur in Ausnahmefällen. Wir haben aber alles da, was man so braucht: Es gibt Essen in der Kantine, einen Zigarettenautomaten im Vorraum der Kantine, und ihr könnt an der Kasse gebührenlos Geld abheben mit einer EC-Karte.


Manche Veranstaltungen geben wir nicht auf Facebook bekannt. Infos zu allen Veranstaltungen von uns gibt es in unserem Whatsapp/Telegram Verteiler.

1. Speichert euch +49 175 7347284 unter "Kabinett der Kuriositäten" auf eurem Handy ein.
2. Schickt uns eine Whatsapp/Telegram-Nachricht mit dem Wort "Start".

Das war's schon. Wir versprechen hoch und heilig dass wir keinen Unfug mit euren Nummern anstellen und euch nicht vollspammen. Wenn ihr aus dem Verteiler raus wollt, schickt uns eine Nachricht mit dem Wort "Stop".

Alles kann, nichts muss. Macht euch locker, schmeißt euch in Schale und kommt rum!

Wenn ihr Lust habt bei dem Projekt mitzuwirken schreibt uns einfach eine Nachricht. Egal ob als Mitglied im Awareness-Team, Künstler*in, Live-Act, Band, Handwerker*in, Masseur*in, tapferes Schneiderlein, beim Schminken, oder in anderer Form.

Wenn ihr Fragen habt schickt uns diese bitte auch per Nachricht und postet sie nicht in die Veranstaltung, sofern sie nicht alle Gäste betreffen. Es werden nur Beiträge bestätigt die von allgemeinem Interesse sind.